Wohnen kostet weniger, wenn auch Millionäre Steuern zahlen!

David wohnt in einer WG, sein Zimmer ist gerade mal 5 Quadratmeter groß. Dahinter ein Pool, rund 3x so groß und voller Geld. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf. Gerade junge Menschen können sich mit ihrer Lehrlingsentschädigung, ihrem Einstiegsgehalt oder den vielen kleinen Jobs neben dem Studium keine Wohnung mehr leisten.

Doch das Wohnproblem ist nicht nur auf Junge beschränkt, es dringt in weite Teile der Gesellschaft ein. Bis zu 50% ihres Gehaltes müssen Menschen mit niedrigen Löhnen in Österreichs Städten allein für die Miete ausgeben. Mit unserer Aktion haben wir auf diese Ungleichheit hingewiesen. Während Reiche im Geld schwimmen, sind für eine Mehrheit die Wohnkosten eine große Belastung. Wir finden, dass jedem eine schöne und günstige Wohnung zusteht!

bild_pool.jpg#asset:139


Unsere Forderungen rund ums Thema Wohnen findest du hier!

Weitere Themen

Mach mit!

Du möchtest Julia Herr im 
Wahlkampf unterstützen?

Du findest unsere Inhalte und Aktionen interessant? Dann melde dich bei uns! Du erhältst umgehend mehr Infos darüber, wie du Julia Herr im Wahlkampf unterstützen kannst, welche Aktionen am Programm stehen und wie der Wahlkampf insgesamt läuft. Bleibe mit unserem Newsletter Up-to-date!

loading...
Leider kam es zu einem Problem! Bitte versuche es später nocheinmal.
Unterstützungserklärung erfolgreich abgeschickt!